Interkulturelle In-house Trainings – für Unternehmen

Wir kommen für Trainings auch zu Ihnen ins Unternehmen
Accenta Asia bietet neben OFFENEN Seminaren primär länderspezifische IN-HOUSE Trainings für Unternehmen und deren Mitarbeiter europaweit an. Dazu kommen unsere Trainer zu Ihnen ins Unternehmen. Wir können Ihnen Trainings für nahezu alle Zielregionen weltweit anbieten.

In-House Trainings von Accenta Asia auf einen Blick

  • Was kostet ein interkulturelles In-house Training? Wir berechnen für unsere Trainings Tagessätze.
  • Wo finden die Trainings statt? Die interkulturellen Trainings finden als In-house Veranstaltungen direkt beim Kunden vor Ort statt. Dazu kommt der Trainer zu Ihnen ins Haus.
  • Termine: nach Absprache
  • Wie viele Leute können maximal teilnehmen? Wir empfehlen max. 12 Teilnehmer.
  • Wer sind die Trainer? Accenta Asia verfügt sowohl über deutsche Trainer mit langjähriger Praxiserfahrung in der jeweiligen Zielregion als auch über Trainer, die direkt aus dem Herkunftsland kommen.
  • Welche Sprache? Wir können unsere Trainings in deutscher und in englischer Sprache durchführen, oder in der jeweiligen Landessprache des Ziellandes.
  • Wie lange dauert ein Training? Wir bieten sowohl 1-tägige, 2-tägige oder 3-tägige Trainings an.
  • An wen richten sich unsere Trainings?
    • Fach- und Führungskräfte, die geschäftlich mit Kollegen oder Geschäftspartnern fremder Kulturen zusammenarbeiten.
    • Mitarbeiter, die zusammen mit ihren Familien nach Asien, Nord- oder Süd-Amerika, Osteuropa, etc. entsandt werden.
    • Unternehmen, die Besuche von ausländischen Geschäftspartnern vorbereiten möchten.
    • Unternehmen, die technische Trainings für lokale Techniker durchführen möchten.

Referenzen für unsere interkulturellen In-house Trainings

Sehr guter Gesamteindruck. Über beide Tage Spannung erzeugt, exzellente und lebendige Vermittlung der unterschiedlichen Business Kulturen. Jeder, der im Asiengeschäft tätig ist, sollte an einem interkulturellen Training durch einen so erfahrenen Praktiker teilnehmen, um schwerwiegende Fehler zu vermeiden. […] Sicherlich war das Training eine wertvolle Basis für diesen Erfolg. Hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis.“
(Dirk Fährmann, Direktor, Siemens AG)

Methoden unserer interkulturellen Trainings

Egal ob Sie ein interkulturelles Training für Asien, Nordamerika, Afrika oder Europa benötigen, alle unsere Praxisseminare werden von erfahrenen Trainern durchgeführt, die zur Verdeutlichung eine langjährige `Real World´ Erfahrung aus der Industrie mitbringen.

Themen, Inhalte und Tiefgang unserer interkulturellen In-house Trainings werden auf den Bedarf und Erfahrungsstand von Unternehmen und Teilnehmern zugeschnitten.

Dazu führen wir im Vorfeld ausführliche Gespräche zur Abstimmung der relevanten interkulturellen Trainings und Inhalte mit unseren Kunden. Dabei geht es hauptsächlich um folgende Themen:

  • Sensibilisierung interkultureller Unterschiede im Umgang mit internationalen Geschäftspartnern.
  • Aufbau einer interkulturellen Handlungskompetenz im Umgang mit Geschäftspartnern und Kollegen fremder Kulturkreise.
  • Vermeidung unnötiger und kostspieliger Fehler im Umgang mit internationalen Kunden oder Mitarbeitern – hoher Kosten-Nutzen-Effekt.
  • Gewinnung ausländischer Kunden, insbesondere “kritische Kunden”, für Ihre Ideen und Vorschläge

Rufen Sie uns unter 0221-5716 784 an.
Wir machen Ihnen ein auf Sie zugeschnittenes Angebot.

Alternativ zu den In-house Trainings bietet Accenta Asia auch interkulturelle offene Seminare für Mitarbeiter verschiedener Unternehmen an. Diese Seminare finden in Köln statt.