Interkulturelles USA Training und Seminare

Da Amerikaner und Deutsche oberflächlich recht ähnlich aussehen und beide dem westlichen Wirtschaftsraum angehören, halten vor diesem Hintergrund viele Unternehmen ein interkulturelles USA Training für unnötig. Dies ist allerdings ein gravierender Fehler. Denn trotz der vermeintlichen „Ähnlichkeit gibt es erheblich kulturelle Unterschiede, die sich im Geschäftsalltag deutlich bemerkbar machen.“

Insgesamt gelten die USA unter Kennern für Europäer als schwieriger Markt. So kommt beispielsweise das „deutsche“ kritische Denken und Argumentieren gegenüber dem amerikanischen „positive Thinking“ in den USA gar nicht gut an. Daneben gibt es viele englische Begrifflichkeiten, die im geschäftlichen Umgang Bedeutungen haben, die von Deutschen falsch interpretiert werden und zu Unstimmigkeiten führen. Unser „Interkulturelles USA Training“ vermittelt relevante interkulturelle Inhalte, die es zu kennen gilt, damit geschäftliche Anstrengungen nicht an interkulturellen Unterschieden scheitern.

„In-house“ Training oder „offenes“ Seminar?

Falls Sie sich für ein interkulturelles Training für die USA – als „In-house Training“ in Ihrem Unternehmen oder als „offenes Seminar“ in Köln – interessieren, kontaktieren Sie uns. Gerne sind wir Ihnen bei der Planung und Auswahl behilflich.
Unsere interkulturellen „In-house Trainings“ können auf Deutsch oder Englisch durchgeführt werden.

        Offene Seminare                              In-House Trainings     

Interkulturelles USA Training für Unternehmen – In-house Trainings

In unseren interkulturellen In-house USA Trainings bringen wir Ihnen die amerikanische Mentalität näher und geben wichtige Einblicke in herrschende Werte und gesellschaftliche sowie geschäftliche Normen und Erwartungen. Dabei vermitteln dieses Hintergrundwissen Dozenten, die neben ihrer Trainererfahrung zusätzlich über mehrjährige Managementerfahrung in den USA verfügen. Sie lernen also von Leuten mit fundierter Praxis- und Trainingserfahrung. Bei interkulturellen In-house USA Trainings haben Unternehmen die Wahl zwischen deutschen oder amerikanischen Trainern.

Folgende Trainingsangebote:

  • Interkulturelles Gruppentraining für Zusammenarbeit mit USA
  • Individuelles USA Training oder Coaching
  • Entsendungstraining für angehende Expatriates („Leben und Arbeiten in den USA“)
  • Training auch für amerikansiche Kollegen, die nach Deutschland kommen („Doing Business with Germans“)
  • Einzeltraining für Geschäftsführer und obere Führungskräfte im USA-Geschäft
  • Interkulturelle USA Trainings auch vor Ort in USA
Ein deutscher Manager über seine Erfahrungen in den USA und Asien:
„In Asien habe ich Fremdheit erwartet und dann manche Gemeinsamkeit gefunden, in Amerika habe ich Gemeinsamkeiten erwartet und bin auf viel fremdes gestoßen.“
Quelle: Interkulturelle Handlungskompetenz, 2011, S. 17, von Alexander Thomas

Inhalte
Für ein Training bei Ihnen machen wir gerne inhaltliche Vorschläge. Die Inhalte unserer In-house Trainings können individuell auf Ihr Unternehmen abgestimmt werden. Für eine Anpassung des Trainings wird zuvor ein ausführliches Gespräch mit einem für das Training Verantwortlichen geführt. Aus folgenden Modulen können wir Ihnen beispielsweise individuell ein passgenaues interkulturelles In-house Training zusammenstellen.

Module_In-house_allgemein_FINAL_alle

Kosten
Für unsere In-House Trainings beim Kunden berechnen wir Tagessätze (auf Anfrage).

Interkulturelles USA Seminar – offene Seminare in Köln

Für den Bedarf einzelner Teilnehmer bieten wir offene interkulturelle USA Seminare in Köln an. Dabei werden sie in der Regel auf Mitarbeiter anderer Unternehmen treffen, mit denen ein Austausch von Erfahrungen möglich ist.

Offenes USA Seminar von Accenta Asia
„Erfolgreiche Kommunikation und Zusammenarbeit mit USA“ (1,5 Tage)

„Das Training war strukturiert, hat in allen Formen meinen Erwartungen entsprochen bzw. übertroffen. Ich werde sehr gut für meine weiteren geschäftlichen Aktivitäten in den USA vorbereitet sein.“ (Friedrich-Wilhelm Trautnitz, Albatross Projekts GmbH) )

Als Expatriate in die USA – Entsendung nicht ohne Vorbereitung

Bei einer bevorstehenden Entsendung eines Mitarbeiters in die USA sollte ein angehender Expatriate möglichst praxisnah auf die Aufgabe und das Leben in den USA vorbereitet werden. Damit die Entsendung und der Aufenthalt in USA nicht – wie so oft – an kulturellen Unterschieden scheitert, bietet Accenta Asia Vorbereitungstrainings speziell für die Entsendung in die USA an („Leben und Arbeiten in den USA“).

In den Trainings bereiten wir Mitarbeiter und Führungskräfte auf alle für eine Entsendung in die USA wichtigen Aspekte vor: den Umgang mit Geschäftspartnern, Kollegen und vielen Alltagssituationen, aber auch das Einleben zusammen mit der Familie im privaten Bereich. Darüber hinaus schulen wir sie vor der Entsendung in die USA gezielt für bestimmte Geschäftssituationen wie Mitarbeiterführung, Verhalten bei Besprechungen oder das Abhalten von Präsentationen.

Buchen Sie noch heute einen Termin. Per E-Mail oder telefonisch unter 0221-5716 784.
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und erstellen Ihnen ein auf Sie zugeschnittenes Angebot !